Hometraining Challenge

Hometraining Challenge

Geschrieben am 03.05.2020
von Alessia Iannone


Die Turnhalle ist seit mehreren Wochen geschlossen und das wird wohl auch noch einige Zeit so bleiben... Alle Memes und kuriosen Videos im Netz haben wir langsam aber sicher gesehen und Netflix ist irgendwann auch leer geschaut.

Damit uns und euch nicht langweilig wird, haben wir eine interne #stayfitchallenge gestartet. Dabei erstellen unsere TurnerInnen jeweils ein Video ihres Trainingsprogramms und stellen dieses online. Mit jedem erstellten Video wird eine weitere Person nominiert, welche das nächste Training zusammenstellen muss.

Vorgaben haben wir unseren TurnerInnen keine gemacht und lassen uns überraschen, was für Trainingseinheiten wir präsentiert bekommen.

Viel Vergnügen und gut Schwitzen!


 



Adi wurde von unseren Social Media Verantwortlichen zum Start nominiert. Er hat sich für ein Freilufttraining entschieden. Wer in der Stadt wohnt, muss erfinderisch sein.


 



Manuel übernahm pflichtbewusst die Aufgabe von Stefan und erstellte das zweite Workout-Video zu Hause. Viel Vergnügen beim kurzen und knackigen Kraftprogramm. Danke Manuel!


 



Michi wurde als dritte Person für unsere #stayfitchallenge nominiert. Auch er hat uns innerhalb von kurzer Zeit ein Home-Workout Video zusammengestellt. Merci fürs mitmachen!


 



Als nächstes war Stefan an der Reihe. In der Kaserne und in Uniform führte er sein «hometraining» zwar nicht zu Hause durch aber trotzdem mit grossem Fleiss.


 



Weitergegeben hat Stefan den Stab an Fabio, der zusammen mit seinem offensichtlich turnerisch nicht so begabten Kollegen sein Homeworkout in Form von Handstandstehen durchführte.


 



Louis führte uns als Nächster durch seine Homeworkout Routine. Dabei darf natürlich das Bier nicht fehlen!


 



Von Louis weiternominiert wurde Larissa. Sie führte ihr Workout im Grünen durch.


 



Valou nutzte für sein Workout den gesamten Platz des Bauernhofs und sorgte unterdessen sogar noch für die Tiere.  Als  kleine Erfrischungspause gibts für ihn ein Bier.


 



Um unsere Challenge etwas zu beschleunigen, nominierte Valou gleich zwei an Stelle von nur einer Person für den weiteren Verlauf. Dazu gehört zum einen Sandra, wie auch Roger. 


 



Sandra führte die Challenge bei diesem schönen Wetter in ihrem Garten durch.


 



Roger führte nicht nur ein gewöhnliches Homeworkout durch, sondern verwandelte gleich seinen gesamten Tag in ein Workout.


 


 

Als nächstes wurde Selina für unsere Challenge nominiert. Sie hat Ihr Workout draussen in der Natur durchgeführt. 


 


 

Nici hat die Challenge als nächste angenommen und ihr Workout draussen gemacht. Merci fürs Mitmachen!


 


 

Gian wurde von Nici für die #stayfitchallenge nominiert. Auch er hat sein Workout draussen durchgeführt. Er hat mit Hilfe des Vita Parcour die Challenge erfüllt.


 


 

Louis war der nächste, der sein Workout-Video aufgenommen hat.  Das Wetter hat definitiv mitgespielt, so konnte er sich draussen im Garten fit halten.


 


 

Das Workout-Video von Esrea besteht aus Jogging und einem Partner Workout mit Lia.  Merci fürs Teilnehmen!


 


 

Dave war als nächster an der Reihe. Er war mit dem Velo unterwegs. Als Krönung geniesste er eine wunderbare Aussicht. Every Day Is Leg Day! 


 


 

Dave hatte ursprünglich Beni für die Challenge nominiert. Auf Grund von Zeitmangel konnte Beni die Challenge nicht annehmen, daher ist Sean als Ersatz eingesprungen. Merci!


 


 

Auch Timo hat die Challenge angenommen und hat sein Video zu Hause aufgenommen. Nach einem Kaffeeshot  hatte er überwiegend Energie, um sein Workout durchzuführen. #stayathome


 



Von Sean weiternominiert wurde Livio, der uns einerseits fleissig seine Kraftübungen zeigt, wie andererseits auch seine beachtliche Schulterbeweglichkeit.


 



Als nächter war Fabien an der Reihe, uns einen Einblick in sein Homeworkout zu gewähren. Dabei hat er die Bierdosen gekonnt in sein Video integriert.


 



Auch Fadri hat sich der Challenge hingegeben und führte ein Workout in seiner Wohung und im Treppenhaus durch.


 



Als nächstes hat Killian sein Workout Video mit uns geteilt, oder jedenfalls den Teil, der noch aufgenommen wurde, bevor seine Kamera plötzlich abgestellt hat.


 


Mit Pädis Video können wir in die Zeit vor ein paar Jahrzehnten eintauchen. Er präsentiert uns sein Workout im alten Turndress ganz nach alter Schule.


 



Martin hat uns gezeigt, dass man für ein gutes Workout ganz einfach auch die Kinder miteinbeziehen kann. So haben diese nämlich Spass und wir haben noch mehr Freude, das Video zu schauen!


 



Melanie, die von Pädi nominiert wurde, nutzte das gute Wetter und führte uns gleich in ihrer Umgebung herum.


 



Um bei seinem Workout auf Hochturen  laufen zu können, verwandelte sich Mario zu Beginn des Videos in den allbekannten Supermario und spulte danach problemlos seine Übungen ab.


 



Sina nutzte den Stahlblauen Himmel, um ihr Workout-Video draussen durchzuführen.


 



Auch Alisha führte ihr Workout draussen im Garten durch und zur Hilfe nahm sie sich ausserdem ihre Katze.


 



Von Sina weiternominiert wurde Mathilda. Wie schon ein Grossteil unserer Vereinsmitglieder hat auch sie sich der Challenge hingegeben.


 



Gefolgt von Mathilda kam Paciane, die uns, nachdem sie ihre Grossmutter zur Hilfe für ihr Workout nahm, stolz ihre Armmuskeln präsentiert.


 



Kaja zeigte uns ihr Können auf dem grossen Trampolin in ihrem Garten und führte dort zahlreiche Salti aus.


 



Wie auch Kaja führte Eva ihr Workout bei schönem Wetter draussen durch.


 



Nominiert von Eva war Kim als nächstes an der Reihe. Auch sie hat die Challenge erfolgreich gemeistert.


 



Florence führt für ihr Homeworkout gleich einen ganzen Parcours in ihrem Garten durch.


 



Nachdem sie sich das Treppenhaus hinauf gekämpft hat, hat Jana ihre Belohung auf dem Dach ganz bestimmt verdient.


 



Sibyll nutzte ebenfalls, wie schon viele vor ihr, das wunderbare Wetter und machte ihre Kraftübungen draussen im Grünen.


 



Alisha hätte ursprünglich Joel weiternominiert, da er jedoch wegen Zeitproblemen kein Video zusammenstellen konnte, sprang Marco für ihn ein, Danke!